Universität Osnabrück

promos - Fachschaft Promotion


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

promos

Was ist promos?

promos entstand 2011 als erster Zusammenschluss einiger Promovierender, die der fehlenden Interessensvertretung von Promovierenden an der Universität Osnabrück begegnen wollten. Mittlerweile hat sich promos als ein Organ der Universität etabliert und stellt zusammen mit der Fachschaft Promotion die Interessensvertretung der Promovierenden der Universität Osnabrück dar.

Vertreten wird promos durch den von den Promovierenden auf der jährlichen Vollversammlung gewählten promos-Rat, der aus fünf Mitgliedern besteht. Der promos-Rat wird durch weitere Promovierende bei der Erfüllung der verschiedenen Aufgaben unterstützt. 

 

Was sind die Aufgaben von promos?

promos ist vorrangig für die Repräsentation und Interessensvertretung der Promovierenden gegenüber der Hochschulleitung zuständig. Um diesen Aufgaben nachzukommen, sind Mitglieder von promos in verschiedenen universitären Gremien tätig und vernetzen sich mit Vertretungen anderer Universitäten.

Alle Einzelheiten zum promos-Rat und zu den Aufgaben sind in der Ordnung von promos geregelt.

 

Womit beschäftigt sich promos aktuell?

Aktuell sind wir in folgenden Gremien und Organisationen vertreten:

 

Wissenschaftlicher Beirat des ZePrOs

promos entsendet vier Promovierende in den wissenschaftlichen Beirat des ZePrOs zur Vertretung der Interessen aller Promovierenden, z.B. bei der Verabschiedung des ZePrOs-Kursprogramms.

 

Universitätsweite Arbeitsgruppen

promos hat die Möglichkeit, in universitätsweiten Arbeitsgruppen, die meist vom Präsidium initiiert werden, mitzuwirken. In 2015 und 2016 waren wir beispielsweise in der Arbeitsgruppe Qualifikations- und Qualitätsziele für Studium und Lehre im Rahmen des Strategieprozesses UOS 2020 vertreten.

 

Fachbereichsräte und Senat

promos entsendet jeweils ein beratendes Mitglied in die Fachbereichsräte und den Senat.

 

Universitätsschiedsstelle für Konflikte in Promotionsangelegenheiten

promos schlägt eine Vertreterin, einen Vertreter für diese Schiedsstelle vor. Momentan stehen Magdalena Schumacher und Christoph Affeld für die Schiedsstelle zur Verfügung. Nähere Informationen zur Schiedsstelle und den Verfahrensleitfaden zum Umgang mit Konflikten im Bereich Promotion gibt es hier.

 

Weitere Informationen könnt ihr den Protokollen unserer Sitzungen entnehmen, in denen wir von den aktuellen Geschehnissen in den Gremien berichten, oder ihr schaut regelmäßig in unseren News-Bereich.